swiss-wings.ch

fotogalerie rund um airshows & die aviatik

Fliegerschiessen Axalp 2003

10.10.2003


Fliegerschiessen Axalp 2003

Ohje… das war eine Lotterie. Findet denn nun das Fliegerschiessen Axalp 2003 statt oder nicht? Ja, die Veranstaltung fand statt. Und zwar am Freitag, dem Reservetag (gab es damals noch). Während der Axalp Woche gab es sehr frühe Schneefälle in der Schweiz. Die waren zum Teil dermassen heftig, dass die Sicherheit der Zuschauer/innen auf der Ebenflueh nicht gewährleistet gewesen wäre. Auf dem Schiessplatz lag zum Teil ein Meter Schnee! Deshalb wurden die offiziellen Showtage abgesagt. Schade, aber nachvollziehbar. Auf jeden Fall herrschte dann am Freitag Bilderbuchwetter.

Pünktlich um 14.00 Uhr wurde die Show durch die beiden Mirages IIIRS «Black & White» ein letztes Mal eröffnet. Gefolgt von vier Aufklärer Mirages der Fliegerstaffel 10, welche das «Kleeblatt» flogen. Und dies natürlich jeweils mit vollem Nachbrenner-Einsatz. Zum Abschluss gab es nochmals eine schöne Sechser-Formation des Französischen Deltas. Denn Ende Jahr werden auch die Mirages ausgemustert. Somit verschwindet nach dem Hawk von 2002 der nächste Jet vom Schweizer Himmel. Aber die Mirages haben auf der Axalp definitiv eine grosse Lücke hinterlassen. Abgerundet wurde die Show durch die Fliegerstaffel 8 auf ihren Tigern und den Hornets. Die Patrouille Suisse, das Swiss Hornet Display Team und das Super Puma Display Team boten dann in dieser wunderschönen verschneiten Bergwelt noch das i Pünktchen. An jenem Tag waren «nur» ca. 3'000 Zuschauer auf der Ebenflueh. Heute schon fast unvorstellbar.